Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Polizeinews
08.08.2022

Rentner schlägt Räuber mit Schreien in die Flucht

Die Kantonspolizei St. Gallen sucht nach einem versuchten Raubüberfall auf einen 84-jährigen Mann nach dem unbekannten Täter. (Symbolbild)
Die Kantonspolizei St. Gallen sucht nach einem versuchten Raubüberfall auf einen 84-jährigen Mann nach dem unbekannten Täter. (Symbolbild) Bild: Keystone/GIAN EHRENZELLER
Ein 84-jähriger Mann hat bei einem versuchten Raubüberfall in Rheineck den mit einem Messer bewaffneten Täter mit Schreien in die Flucht geschlagen. Der Unbekannte floh bei dem Vorfall am Samstag ohne Beute.

Der Rentner war gegen 23.00 Uhr zu Fuss an der Hauptstrasse unterwegs, als er den unbekannten Mann kreuzte, wie die St. Galler Kantonspolizei am Sonntag mitteilte. Da bedrohte der Täter das Opfer unvermittelt mit einem Messer und forderte Geld.

Der 84-Jährige stürzte daraufhin laut Polizei zu Boden und fing an, um Hilfe zu schreien. Der Täter liess schliesslich von ihm ab und flüchtete. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Keystone-SDA