Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Stadt St.Gallen
08.08.2022

Hallenbad-Führung mit der St.Galler FDP

Bild: zVg
Am Samstag findet die letzte Veranstaltung des Sommerprogramms der FDP Stadt St.Gallen statt. Bei diesem Anlass gibt es eine Führung im Hallenbad Blumenwies, bei der das Projekt zur Erneuerung und Erweiterung des Hallenbads erläutert wird.

Für das Hallenbad Blumenwies, das 1973 eröffnet wurde, hat das Stadtparlament einen Kredit in Höhe von rund 46 Millionen Franken genehmigt. Damit soll das Hallenbad nicht nur erneuert und saniert, sondern auch erweitert werden. Das Blumenwies wird somit baulich nach Süden bis zur Martinsbruggstrasse vergrössert.

Dieses gross angelegte Projekt mit dem Namen «WAIKIKI» erlaubt Nutzungsmöglichkeiten für verschiedene Bereiche: allgemeines Schwimmen und Baden, Aktivitäten für Schulen und Gruppen wie Sportvereine sowie im Wellnessbereich.

Für die FDP-/JF-Fraktion steht fest, dass das Hallenbad Blumenwies sanierungsbedürftig ist. Gerade deshalb, weil die Stadt St.Gallen Sport-, Freizeit-, sowie Kulturstadt sein will und ist. Zudem ist das Siegerprojekt «WAIKIKI» in dessen Gestaltung sehr gelungen. Allerdings gab es seitens der Liberalen durchaus auch kritische Voten zu einzelnen Aspekten.

Nach der Führung durch das Blumenwies werden wird eine ausserordentliche Mitgliederversammlung durchgeführt. Stadtrat Mathias Gabathuler wird dabei mittels eines Referates auf die beiden Projekte eingehen, über die nachher diskutiert werden. Im Anschluss fasst die FDP die Parole. Bei einem gemütlichem Apéro zum Schluss lassen sie den Anlass Revue passieren.

Treffpunkt ist am kommenden Samstag, 13. August, 9.30 Uhr, beim Hallenbad Blumenwies, Martinsbruggstrasse 25, 9016 St.Gallen. Der Anlass wird um circa 13.15 Uhr fertig sein.

Anmelden kann man sich hier: www.fdp.sg/stadt. Als Alternative dazu kann man auch eine Mail an sekretariat@fdp.sg schreiben oder 071 222 45 45 anrufen.

pez/pd