Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Stadt St.Gallen
12.07.2022

St.Galler FDP lädt zur Besichtigung der Lokal365 AG ein

Bild: Instagram «lokal365.ch»
Nach langer Pause lädt die FDP St.Gallen am kommenden Samstag zum bereits zweiten Anlass des Sommerprogramms ein. Die Veranstaltung wird der innovativen und ressourcensparenden Kräuterherstellung gewidmet.

Die Lokal365 AG mit ihrer vertikalen Indoor-Farm ermöglicht es, 90 Prozent weniger Wasser und 70 Prozent weniger Fläche als konventionelle Hersteller zu verwenden – und dabei noch vollständig auf Pestizide zu verzichten. Ausserdem verbraucht das Unternehmen zu 100 Prozent lokalen Ökostrom.

Dies gelingt der Lokal 365 AG, indem einerseits das Wasser zur Bewässerung der Pflanzen in einem geschlossenen System zirkuliert, sodass kaum Verluste auftreten. Die Kräuterpflanzen können deshalb effizient bewässert werden. Andererseits wachsen die Kräuter in vertikalen Trägern, was einen verdichteten Anbau und Einsparungen bei der Fläche ermöglicht. Zudem ist die Indoor-Farm in einen Reinraum eingebaut, der Schadstoffe der Luft und des Wassers für die Bewässerung kontinuierlich reinigt. Die Folge sind frische, gesunde und nachhaltige Kräuter aus St.Gallen.

«Lernen Sie an unserem Sommerevent diese spannende Art der Kräuterherstellung in St.Gallen kennen», so die FDP in einer Mitteilung. Treffpunkt ist am Samstag, 16. Juli, 10 Uhr, in der Moosmühlestrasse 8/Halle 2, 9030 St.Gallen. «Der Geschäftsleiter Christian Gerig wird uns durch das Unternehmen führen und präsentieren. Anschliessend lassen wir die Veranstaltung mit einem alkoholfreien Apéro mit Kräuterextrakten ausklingen.» Gemäss Mitteilung wird der Anlass um circa 11.45 fertig sein.

Anmelden kann man sich online, via E-Mail oder per Telefon (071 222 45 45).

pez/pd