Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Stadt St.Gallen
14.08.2022
15.08.2022 11:30 Uhr

«Aufgetischt» sorgt für Begeisterung und volle Gassen

Bild: pd
Das neunte «Aufgetischt St.Gallen» ist zu Ende. 40 Künstlergruppen beeindruckten in 377 Shows an 23 Spielorten in der Altstadt die Besucher mit Musik, Tanz, Artistik und Comedy.

Für die Bekanntgabe von Zahlen und ein Resümee ist es zwar noch zu früh, doch Komplimente gabs von Dutzenden Fans des Strassenkunstfestivals – und auch von Stadtpräsidentin Maria Pappa, wie die Veranstalter von «Aufgetischt» am Sonntagabend mitteilen.

Ein Festival in dieser Grössenordnung lässt sich nur veranstalten, wenn alle Involvierten am selben Strick ziehen. Gönner, Partner, Helfer, Polizei, Feuerwehr, Stadt, die ansässige Gastronomie sowie die Anwohner: Allesamt sind sie dem Aufgetischt St.Gallen gut gestimmt und legten sich ins Zeug.

Eine weitere gute Nachricht: Die 300 benötigten freiwilligen Helfer konnten dank der Unterstützung der Medien und der Bevölkerung zum Mithelfen animiert werden. Durch den Aufruf hat sich die Helferzahl innerhalb einer Woche verdoppelt.

Bild: PD

Komplimente und begeisterte Gesichter überall

Die Social Media-Kanäle liefen heiss und wurden mit netten Kommentaren überhäuft, heisst es am Sonntag. Lachende und begeisterte Gesichter, tanzendes Publikum waren von morgens bis spätabends in den Strassen und Gassen zu sehen.

Komplimente gabs Dutzende, vor allem von den Künstlern zur Organisation und Stimmung, dem Publikum, aber auch von Stadtpräsidentin Maria Pappa. Am «Aufgetischt» fühle sie sich, wie wenn sie an einem Sommerabend in ihrer Heimat Italien sei, sagte sie begeistert am Apéro für Partner und Gönner am Samstag auf dem Klosterhof.

Bild: PD

Der Sonntag als dritter Spieltag ist gut angekommen

In diesem Jahr wurde zum ersten Mal an drei statt wie bis anhin zwei Tagen aufgetischt. Auch am Sonntag zogen immer noch Tausende durch die Gassen und staunten über die Auftritte der Strassenkünstler. Neu wurde in diesem Jahr der Blumenmarkt sowie der Marktplatz mit Shows bespielt.

Ob es künftig bei drei Tagen «Aufgetischt» St.Gallen bleiben wird, entscheidet der Verein in den nächsten Wochen, nachdem Zahlen vorliegen und Gespräche mit den Behörden geführt wurden.

Der Verein «Aufgetischt» bedanke sich von Herzen bei allen Besuchern sowie Involvierten und freut sich auf das zehnte Aufgetischt im Mai 2023.

Bild: PD
mik/pd