Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda

Spadanuda von Aarau in die Ligue 1

Kevin Spadanuda (rechts) , hier mit Imran Bunjaku
Kevin Spadanuda (rechts) , hier mit Imran Bunjaku Bild: KEYSTONE/ALEXANDER WAGNER
Challenge League – Nach Randy Schneider (zu St. Gallen) und Donat Rrudhani (zu YB) verliert der FC Aarau einen dritten valablen Offensivspieler.

Kevin Spadanuda wechselt per sofort in die französische Ligue 1 zu Aufsteiger Ajaccio.

Für Aarau absolvierte der 25-jährige Spadanuda seit seinem Zuzug vom FC Baden vor drei Jahren 98 Pflichtspiele. Dabei gelangen ihm 30 Tore und 16 Assists.

Keystone-SDA